Jochen Dreissigacker gehört sicherlich in der jüngsten deutschen Weinbaugeschichte zu den Paradebeispielen, was ein harmonischer Generationswechsel bewirken kann. Aus einem kleinen Familienweingut in den Gassen im verschlafenen Bechtheim, ist ein Big Player im deutschen Weinzirkus entstanden. Die Eröffnung der neuen Kellerei setzt Maßstäbe und ist wahrscheinlich nur mit Van Volxem und Markus Schneider zu vergleichen. Jochen's Liebe gehört definitiv dem Weisswein, vor allem Riesling und die Burgundersorten sind beliebt und geliebt in der Weinszene. Eine Besonderheit des Weinguts besteht darin, die "Grand Crus" erst mindestens nach 2 Jahren auf den Markt zu bringen. Ein wirklich außergewöhnliches Weingut und wir freuen uns sehr, Jochen bei uns zu haben.